CBM/PDM für die intelligente Wartung einer existierenden Flotte

Uptime Engineering > Blog > CBM/PDM für die intelligente Wartung einer existierenden Flotte

Condition-based maintenance (CBM) und Predictive Maintenance (PDM) sind technisch und wirtschaftlich attraktive Ziele im Rahmen der Digitalisierung. In der Realität sind aber erhebliche Hürden auf dem Weg zur präventiven Wartung zu überwinden. Im Wesentlichen sollte man drei Erfolgskriterien beachten:

Der nachhaltige wirtschaftliche Nutzen

Wirtschaftlich macht präventive Wartung Sinn, wenn hohe Folgekosten von Ausfällen verhindert werden. Für den Business-case „Wartungsoptimierung“ sind direkte Folgekosten aus Stehzeiten und Reparaturaufwänden zu berücksichtigen, aber auch indirekte Kosten, die z.B. aus Verspätungen im Verkehr resultieren.Aus dieser Betrachtung ergibt sich ein CBM/PDM Potenzial für Kapital-intensive, vernetzte Industrie-Anlagen, für stand-alone betriebene Anlagen wie Windparks, für die Seefahrt und für den öffentlichen Verkehr.

Die konkreten Anforderungen

Der Fokus auf risikoreiche und kostspielige Komponenten hält den Aufgabenumfang für die präventiven Prozesse kompakt. Damit gelingt die rasche Umsetzung der konkreten Ziele mit RoI-Potenzial bis zur Prozessreife. Die Fokussierung ergibt auch eine entsprechend kompakte – und daher realisierbare – Anforderung an die Informationsbeschaffung und an den Datenprozess.

Die Realisierung des Nutzens

Mittlerweile gibt es generell Überwachungsdaten von Anlage und Fahrzeugen. Allerdings muss ihre Qualität gesichert werden, wenn daraus zuverlässige Empfehlungen abgeleitet werden sollen. Weil Daten oft auf nicht verbundenen IT-Systemen liegen, ist auch die Interoperabilität dieser Quellen darzustellen.Operativ muss der Spielraum für die Ereignis-basierten Aufgaben im geplanten Wartungsprozess gegeben sein. Schließlich müssen noch die praktischen und rechtlichen Begrenzungen des Lösungsraums untersucht werden.

Der Weg zum Erfolg in 3 Schritten:

Die Bedarfs-Analyse und das Prozess-Design

Eine sorgfältige Bedarfsanalyse ergibt die primären Ziele nach den Kriterien der jeweiligen Branche. Das ist im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) die Steigerung der Zuverlässigkeit, z.B. gemessen als Mean Distance Between Faillure (MDBF). Für off-shore Windanlagen entfaltet der präventive Teiletausch auf Basis einer automatisierten Diagnose die größte Einsparung.Zusammen mit den technischen Aufgaben werden auch die notwendigen Anpassungen des Instandhaltungs-Prozesses mit den Verantwortlichen erarbeitet. Auch hier sind die Industrie-spezifischen Rahmenbedingungen und Vorschriften zu beachten.

Der Datenprozess und die Software-Implementierung

Der aktuell vielfach rudimentäre Datenprozess wird auf eine solide organisatorische und technische Basis gestellt, implementiert, getestet und ausgerollt. Die Verfügbarkeit und Qualitätssicherung der Daten sind dabei die zentralen Faktoren.

Uptime HARVEST ist die Software für die präventive Wartung. Sie stellt mit zuverlässigen Empfehlungen und Warnungen einen wesentlichen Aspekt für die Nutzer-Akzeptanz sicher. Die Software unterstützt und führt den Wartungsprozess von der Risiko-Analyse über das Monitoring für ein Empfehlungssystem bis zur operativen Umsetzung im Computerized Maintenance Management System (CMMS).

Die Prozessintegration

CBM/PDM transferiert den Wartungsprozess von reaktiv zu präventiv. Der Zeit-basierte, geplante Prozess wird dabei durch Ereignis-basierte, vorsorgliche Maßnahmen ergänzt.Die Wartungs-Qualität wird durch die laufende Überwachung der Anlagen oder Fahrzeuge gesichert. Die Planbarkeit wird durch den abnehmenden Reparatur-Aufwand und die Vorwarnzeiten für Ausfallsrisiken sogar höher als bisher. Die schwierige Übergangsphase gelingt, wenn das CBM-Prozessdesign gemeinsam mit der Wartungsmannschaft erarbeitet wird. Dieser Change-Prozess wird von den Uptime Engineering Beratern mit den Technikern des Kunden erarbeitet.

VORTEILE

Uptime Pfeil Icon

Fokus auf Risiko- und Kostentreiber für nachhaltigen Nutzen

Uptime Pfeil Icon

Rasche Realisierung in automatisiertem, skalierbarem Prozess

Uptime Pfeil Icon

Prozess-Entwicklung mit künftigen Nutzern für hohe Akzeptanz

Weitere Artikel

Felderprobung – Die Brücke von der Produktentwicklung zur optimierten Instandhaltung

Die Analyse von Feldversuchen liefert Qualitätssicherung für die Entwicklung und Indikatoren für prädiktive Wartung

Zaun reparieren statt Hühner einfangen

Schadensanalysen sind Wissensgeneratoren. Sie schaffen eine solide Basis für nachhaltige Problemlösung. Darüber hinaus sind ihre...

Beseitigung von Änderungsrisiken

Änderungen sind das tägliche Brot der Entwickler. Sie werden im gesamten Produkt-Entstehungsprozess eingesetzt, um die...